Termine

Hinweise zu unseren aktuellen Konzerten und Workshops finden Sie nachfolgend:

  aktuelle Konzerte:

– Kirchenkonzert 2017:

In der Alten Kirche in Altenessen ist das diesjährige Motto „Tango & More“. 
Dazu darf selbstverständlich der von Astor Piazzolla als Erneurung
des bisheringen Tangos entwickete Tango Nuevo,
mit dem bekannten Werk „Adios Nonino“ nicht fehlen.

Dass der Tango Nuevo, der mittlerweile über 60 Jahre alt ist,
auch noch moderne Komponisten zu Neukompositionen inspiriert,
beweist das ebenfalls von uns zu hörende Stück „Anoche“ von Mareike Lenz,
der Ehefrau unseres Dirigenten Rolf Donner.

Weitere Stücke im Stile des Tango Nuevos wird uns das Quartet Hora Zero,
bestehend aus den professionellen Musikern:

Oksana Popsuy, Geige
Rolf Donner, Akkordeon
Mareike Lenz, Klavier
Anke Göntgen, Kontrabass

darbieten.
Hora Zero hat sich Astor Piazzollas Musik verschrieben, spiegelt den heißen,
urbanen Rhythmus von Buenos Aires wieder und erzählt mitreißende Geschichten
von Liebe und Leid.

Darüber hinaus wird die Komponistin Mareike Lenz als Solistin an der Querflöte,
mit Ihrer Mutter Beate Lenz am Cembalo,
beim „Concerto F-Dur“ von Giuseppe Sammartini (1693-1750)
zusammen mit dem Akkorden-Orchester zu hören sein,
welches einen musikalischen Kontrapunkt zum Tango Nuevo setzt.

Das Akkordeon-Orchester wird über dies noch das Florentinische Konzert
von Gerhard Mohr, welches in einem Stück zwei stilistische Richtungen:
die klassische Strenge und die romantische Verspieltheit kombiniert,
als weiteres großes Werk darbieten.

Im letzten Jahr hatte das Orchester mit der „Nordischen Sonate“,
einem weiteren Stück des Komponisten, im Wettbewerbsprogramm
des World Music Festivals in Innsbruck den 3. Preis in der Gruppe
„Erwachsenen Oberstufe“ mit internationalen Orchestern gewonnen.

Der Highlights nicht genug, wird es auch noch eine Uraufführung eines modernen, kirchenmusikalischen Werkes mit dem Namen „Suite“
komponiert von Herrn Professor Ortwin Benninghoff geben.

Dass in Anlehnung an die klassische Antike und Renaissance gesetzte Musik
auch speziell für heutige Werbespots eingesetzt werden kann beweist Karl Jenkins,
der 1993 das Stück „Palladio“ komponierte, welches ursprünglich einen Werbespot für das Diamantenunternehmen De Beers musikalisch untermalen sollte.
Aufgrund des großen Erfolges der werbemusikalischen Einlage,
entwickelte er das Motiv 3 Jahre später zu einer 3 sätzigen Suite weiter,
aus der wir Ihnen den ersten, bekanntesten Satz, das Allegretto zu Gehör bringen werden.

Lassen Sie sich von außergewöhnlicher Akkordeon-Musik und unseren Gästen Hora Zero begeistern, mit Stücken die Sie in das Argentinien der 50er Jahre entführen,
die aber auf der anderen Seite den Kirchenraum in einen wahrhaft
sinfonischen Konzertsaal verwandeln.

Das Konzert beginnt um:

17 Uhr
in der Alten Kirche
Altenessener Str. 423
Essen

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zu aktuellen Themen und bereits stattgefundenen Konzerten finden Sie auch auf unserer facebook Seite.