Dirigenten

Erwachsenenorchster

Rolf Donner, geb. 1960 in Essen, erlangte das Staatsexamen zum Instrumentalpädagogen für Akkordeon und Klavier. Seinen künstlerischen Abschluss auf dem Akkordeon machte er an der Musikhochschule Dortmund.
Schon während seines Studiums dirigierte er das Akkordeonensemble der Musikhochschule. Nach dem Akkordeonstudium folgten Dirigierunterricht bei
Prof. Knüsel, Folkwanghochschule Essen, und Privatstudien bei
Hans Boll, Musikhochschule Hans-Eisler, Berlin.
 
Studiumsbegleitend leitete er mit sehr großem Erfolg das Akkordeonorchester der Musikschulen Oberhausen und Bottrop. Mit diesen spielte er 2 CD´s für den Hohnerverlag ein und nahm erfolgreich an internationalen Wettbewerben und Festivals teil.
Es folgten Dirigiertätigkeiten mit unterschiedlichen Sinfonieorchestern in den Bereichen Klassik, Tangonuevo und Filmmusik.
 
Er wurde als Prüfer für die Dirigierkurse C und B berufen.
 
Als ausübender Musiker konzertierte er u.a. in Kopenhagen, St. Petersburg, Wien, Berlin, Barcelona, New York. Rundfunk und Fernsehsendungen, sowie zahlreiche CD Aufnahmen als Dirigent und Akkordeonist durfte er mitgestalten.
Dirigent des Begleitorchesters der ARD Samstagabend-Sendung  „Arena der Stars“.
1996 dirigierte er die deutsche Erstaufführung der Tangooper Maria de Buenos Aires.
 
Bei Teilnahmen an Wettbewerben gewann er mit seinem Akkordeonensemble mehrere
1. Preise. Außerdem wurde er Preisträger beim Internationalen Astor Piazzolla Wettbewerb in Udine, Italien mit dem Jungen Orchester Oberhausen.
 
Seit 2014 Dirigent des Akkordeon Club Koblenz
2015 / 2016 Dirigent des Hohner Werksorchesters.
2017 Dirigent des Landes Akkordeon Orchesters Rheinland Pfalz
2017 Dirigent des Akkordeon-Orchesters Altenessen e.V.

Kinderorchester

André Lutter (*1970) spielt seit seiner frühen Kindheit Akkordeon und Keyboard. Er ist in mehreren Orchestern als Spieler aktiv.

Seit Juni 2009 hat André Lutter sein Hobby zum Beruf gemacht, nun ist er freiberuflicher Instrumentalausbilder und hat sich dem Trägerverein „Auftakt e. V.“ aus Marl angeschlossen.

andre

Anfang 2012 hat er den C1 Lehrgang (zertifizierter Ausbildungslehrgang) des Deutschen Harmonikaverbandes  erfolgreich absolviert.

Presseartikel —>